Close

Baustoffbörse Bauplace – „Unsere Vision vom ökologischen Bauen“

Wie entstand Bauplace.de und auf welcher Idee beruht die Philosophie einen Marketplace für gebrauchte und historische  Baustoffe zu erstellen?

 

Wenn heute saniert wird, dann oftmals das Neuste vom Neuen und nicht selten werden die teuersten Materialen eingebaut.

Uns ist aufgefallen, dass bei der Renovierung noch gutes und wiederverwendbares Baumaterial weggeworfen wird. Auf der anderen Seite gibt es oftmals einen Abnehmer, der auf der Suche nach einem bestimmten Bauteil ist. Besonders historische Baumaterialien sind dabei meist schwer zu finden.

 

Müssen Baustoffe unbedingt weggeschmissen und aufwändig entsorgt werden?

Was passiert mit den „alten“ Baumaterialen? Ist es nicht sinnvoller, diese Materialien wiederzuverwenden und daraus Neues zu schaffen?

Diese Fragen haben wir uns gestellt und sind zu dem Entschluss gekommen: Baumaterialien können wieder verwertet werden.

 

„Wo kaufe ich gebrauchte Baustoffe?“

Dies war unweigerlich die nächste Frage. Wir fanden im Internet einige Baustoffhändler und fanden deren Angebote sehr gut. Jedoch mussten wir auf der Suche nach einzelnen Bauteilen oft lange recherchieren.

 

„Wo verkaufe ich gebrauchte Baustoffe?“

Zudem haben wir bei unseren Projekten festgestellt, dass es nicht einfach ist, gebrauchte Baustoffe zu verkaufen. Der Ankauf war häufig kompliziert oder es musste in einen Verein eintreten werden. Das muss doch einfacher gehen.

 

Somit sind wir auf die Idee für bauplace.de gekommen.

Bauplace verbindet Angebot und Nachfrage für gebrauchte und historische Baustoffe. Auch Restposten können über Bauplace angeboten werden.

 

Das Ziel von Bauplace.de ist es, das Bauen ökologischer und einfacher zu machen. Darüber hinaus soll eine Plattform entstehen, auf der bewährte gebrauchte Baustoffe wiederverwertet werden. Dies dient neben der Kostenreduktion im Bau, vor allem der Umwelt. Außerdem sind historische Baustoffe zumeist haltbarer und auch unter ästhetischen Gesichtspunkten beeindruckender als neue Baustoffe. Wer sich das Dach eines Schlosses anschaut, sieht mitunter imposante  Dachsteine, die mehrere 100 Jahre alt sind. Warum sollen diese Dachsteine nicht noch weitere 100 Jahre halten?

In diesem Sinne viel Spaß beim Einstellen der Baustoffe auf www.bauplace.de

Das Bauplace-Team!